Wahlergebnisse in Stormarn

Landtagswahl 2012 – Die Ergebnisse in Stormarn Nord (Wahlkreis 29)

Erststimme Zweitstimme
Partei absolut in % absolut in %
CDU 15.412 38,8 12.691 31,8
SPD 13.420 33,8 11.649 29,2
FDP 1.809 4,6 3.232 8,1
Grüne 5.136 12,9 6.067 15,2
Piraten 3.113 7,8 3.502 8,8
Linke 854 2,1 805 2,0
SSW     894 2,2

Wahlberechtigt waren 65.590 Bürger – die Wahlbeteiligung lag bei 61,7 Prozent.

Landtagswahl-Ergebnisse von Schleswig-Holstein im Vergleich 2009 und 2012

Landesergebnis in % Sitze im Landtag
Partei 2009 2012 2009 2012
CDU 31,5 30,8 34 22
SPD 25,4 30,4 25 22
FDP 14,9 8,2 15 6
Grüne 12,4 13,2 12 10
Piraten 1,8 8,2 - 6
SSW 4,3 4,6 4 3
Linke 6,0 2,2 5 -

Landtagswahl 2009 – Die Ergebnisse in Stormarn (Wahlkreis 32)

Erststimme Zweitstimme
Partei absolut in % absolut in %
CDU 18.104 37,8 15.574 32,3
SPD 13.861 29,0 11.829 24,5
FDP 5.929 12,4 7.857 16,3
Grüne 5.661 11,8 6.549 13,6
Linke 2.592 5,4 3.021 6,3

Wahlberechtigt waren 64.513 Bürger – die Wahlbeteiligung lag bei 76,2 Prozent.

Landtagswahl 2009 – Das vorläufige Ergebnis in Schleswig-Holstein

Hat eine Partei mehr Direktmandate gewonnen, als ihr nach der Auszählung der Zweitstimmen zustehen, so bleiben ihr diese Mandate erhalten. Diese überzähligen Mandate werden Mehrsitze oder auch Überhangmandate genannt. Das sich aus dem Zweitstimmenverhältnis ergebende Kräfteverhältnis der Parteien im Landtag, darf sich aber nach dem Grundsatz der Wahlrechtsgleichheit durch die Vergabe von Überhangmandaten nicht verändern. Daher erhalten die anderen Parteien in solchen Fällen sogenannte Ausgleichsmandate.

Das Wahlrecht in Schleswig-Holstein ist hier nicht eindeutig, die Landeswahlleiterin entschied sich deshalb für die sogenannte "Kleine Lösung", nach der nicht alle Mandate ausgeglichen werden. Nach ihrer Auffassung hat diese Variante die größten Chancen auch einer gerichtlichen Überprüfung standzuhalten. Der SSW kündigte bereits an, dieser Lösung im Landeswahlausschuß zuzustimmen - unter der Voraussetzung, daß das Landesrecht in der kommenden Legislaturperiode geändert wird.

Landesergebnis in % Sitze im Landtag
Partei 2009 2005 2009 2005
CDU 31,5 40,2 34 30
SPD 25,4 38,7 25 29
FDP 14,9 6,6 15 4
Grüne 12,4 6,2 12 4
SSW 4,3 3,6 4 2
Linke 6,0 0,8 5 0

Detaillierte Ergebnisse auch der anderen Parteien entnehmen Sie bitte den Seiten des Landeswahlleiters.

Bundestagswahl September 2009 – Das Zweitstimmenergebnis in Stormarn

Partei Wahlkreis 8 Schleswig-Holstein Bundesgebiet
SPD 25,1 26,8 23,0
CDU 32,9 32,2 33,8
FDP 17,7 16,3 14,6
Grüne 12,0 12,7 1,9
Linke 8,1 7,9 10,7

Direktkandidadat im Bundestagswahlkreis 8 Stormarn Segeberg-Nord ist Gero Storjohann.

Kommunalwahl Mai 2008 – Ergebnisse im Kreis Stormarn

Partei Stimmenzahl in % Sitze im Kreistag
CDU 38.456 41,29 28
SPD 25.438 27,31 17
Grüne 12.160 13,06 8
FDP 9.490 10,19 6
Linke 5.873 6,31 4
Forum21 1.571 1,69 1

Eine Liste mit allen Abgeordneten des neuen Kreistags können Sie auf den Webseiten des Kreis Stormarn als pdf-Datei herunterladen.

Bundestagswahl September 2005 – Das Zweitstimmenergebnis in Stormarn

Partei Wahlkreis 8 Schleswig-Holstein Bundesgebiet
SPD 36,6 38,2 34,3
CDU 36,8 36,4 35,2
FDP 11,3 10,1 9,8
Grüne 8,6 8,4 8,1
Linke 4,4 4,6 8,7

Direktkandidadat im Bundestagswahlkreis 8 Stormarn Segeberg-Nord ist Gero Storjohann.

Landtagswahl 2005 – Die Ergebnisse in Stormarn (Wahlkreis 32)

Erststimme Zweitstimme
Partei absolut in % absolut in %
CDU 17.927 44,0 16.736 40,5
SPD 17.654 43,3 16.498 39,9
FDP 2.659 6,5 2.819 6,8
Grüne 2.149 5,3 2.648 6,4

Wahlberechtigt waren 61.855 Bürger – die Wahlbeteiligung lag bei 67,6 Prozent.

Landtagswahl 2005 – Die Ergebnisse in Schleswig-Holstein

Landesergebnis in % Sitze im Landtag
Partei 2005 2000 2005 2000
CDU 40,2 35,2 30 33
SPD 38,7 43,1 29 41
FDP 6,6 7,6 4 7
Grüne 6,2 6,2 4 5
SSW 3,6 4,1 2 3

Detaillierte Ergebnisse auch der anderen Parteien entnehmen Sie bitte den Seiten des Landeswahlleiters.

Kommunalwahl März 2003 – Ergebnisse im Kreis Stormarn

Partei Stimmenzahl in % Sitze im Kreistag
SPD 29.222 29,0 15
CDU 53.284 52,8 29
FDP 6.423 6,4 3
Grüne 10.635 10,5 5
Wählergruppen 1.260 1,2 0

Bundestagswahl September 2002 – Das Zweitstimmenergebnis in Stormarn

Partei Wahlkreis 8: Stormarn/ Segeberg Bundesgebiet
SPD 41,2 38,5
CDU 36,7 38,5
FDP 8,7 7,4
Grüne 9,3 8,6
Sonstige 2,8 6,8

Landtagswahl Februar 2000 – Die Ergebnisse im Kreis Stormarn (Nord)

Erststimme Zweitstimme
Partei absolut in % absolut in % Sitze im Landtag
SPD 20.431 50,1 18.216 44,2 41
CDU 15.994 39,2 15.224 35,1 33
FDP 2.380 4,9 2.787 6,7 5
Grüne 2.010 5,8 3.259 7,9 7
Sonstige 0 0 2.506 6,0 3

Wahlberechtigt waren 58.762 Menschen – die Wahlbeteiligung lag bei 71,2 Prozent.
Die Wahlergebnisse aus Stormarn (Nord) können Sie im Detail als pdf-Datei mit 125kb herunterladen.

Wahlen und Wahlergebnisse Wahltermine